HomeSitemap
Sie sind hier: Home arrow News arrow FCH I weiter im Hoch. Sieg gegen Buochs!
Home
News
Verein
Mannschaften
Team Seetal
Dachblitz 11er
Spielbetrieb
Sponsoring
Bildgalerie
Download
IFV-FCH Spiele_Resultate
Besucher
Heute       223
Diesen Monat       7784
Gesamt       631496
FCH I weiter im Hoch. Sieg gegen Buochs! Drucken E-Mail
Sonntag, 25. Mai 2014

flamur_luki_buochs_24.05.14.jpg

Gegen Ende der Saison wird der FC Hochdorf immer besser und holte nach dem Unentschieden gegen den Tabellenleader Taverne nun drei Zähler gegen den Aufstiegsaspiranten aus Buochs. Abgeklärt, taktisch souverän und mit der nötigen Effizienz reüssierte die Felder-Elf mit 2:0 gegen enttäuschende Gäste.

Bei perfekten Bedingungen auf der heimischen Arena wussten die Seetaler während der gesamten Spieldauer zu überzeugen und verdienten sich mit einer klugen und leidenschaftlichen Leistung die drei Zähler gegen ein arg dezimiertes Gästeteam ab. Nach der beachtlichen Nullnummer vor Wochenfrist im Tessin, bescherte Hochdorf Taverne den frühzeitigen Aufstieg mit diesem Sieg gegen deren Verfolger Buochs. Die Tore für den FCH erzielten Flamur Loshaj und Lukas Jost. Vorentscheidend für die Partie war aber wohl die überharte Ampelkarte gegen Toni Hoxha (30.).

Hochdorf konnte von Beginn weg an die Darbietung gegen den Tabellenführer Taverne vor einer Woche anknüpfen. Eine engmaschige Abwehrreihe gepaart mit dem immensen Laufpensum der Vorderleute gestand der besten Offensivabteilung der Liga aus Buochs kaum eine nennenswerte Gelegenheit zu. Zwar waren die Gäste, gemessen am Ballbesitz, über weite Strecken der Partie spielbestimmend; die besseren Torchancen jedoch hatten die Hausherren. Hochdorf sorgte insbesondere durch die Stümer Kim Marolf und Emrah Bajrami zusammen mit dem aufrückenden Mittelfeld immer wieder für Nadelstiche. Die Guerilla-Taktik der Seetaler verfehlte seinen Zweck aber nicht. Zwar scheiterte Bajrami erst noch an Torhüter Truttmann; nur wenige Minuten später schlug es aber dennoch, nach ungenügend abgewehrtem Flankenball, via Innenpfosten im Netz der Gäste ein. Loshaj feierte angesichts der bis anhin abgeklärten Leistung die nicht unverdiente Führung (25.). Buochs, in der Folge etwas paralysiert, dezimierte sich dann nach 33 Minuten selbst, als Hoxha wegen wiederholten Reklamierens während derselben Aktion die Ampelkarte gezeigt bekam. Eine zwar überharte Entscheidung des ansonsten guten Schiedsrichters Latifi, doch kam den Gastgebern die Überzahl nicht ungelegen. Das Spielgeschehen liessen sie dann seiner Hälfte entgegenplätschern.

Auch nach dem Pausentee wirkte die Hochdorfer Hintermannschaft durchaus sattelfest, wobei auch zehn Buochser relativ ideenlos mit dem Übergewicht an Ballbesitz umgingen. Geweckt wurden die 180 Zuschauer auf der Arena dann wieder als Bojan Malbasic mit einem angeschnittenen Ball das Runde an die Querlatte donnerte (60.). Doch erwacht waren nun auch die Mannen von Spielertrainer Raphael Felder und bestraften die Ineffizienz des SC Buochs praktisch postwendend. Jost, sträflich alleine gelassen, brauchte nach toller Flanke von Roger Haldi nur noch einzunicken (61.). Nun war die Luft aus dem Spiel definitv draussen, denn beide Teams schienen sich mit Resultat durchaus anfreunden zu können. So brachte der FCH die sichere 2-Tore-Führung über die Zeit, ohne noch Gefahr einer Punkteteilung laufen zu müssen.

Unaufgeregt, souverän und auch spielerisch überzeugend holte sich die Felder-Elf verdient den 2:0-Sieg und blieb im zweiten Spiel in Folge gegen die Führenden der Tabelle gegentorlos. Der frühe Platzverweis nahm jeden Wind aus den Gäste-Segeln, wobei aber wohl die clevere Mannschaft die Punkte einsacken durfte. Nun soll diese starke Darbietung auch für die letzten beiden Meisterschaftsspiele gegen Hergiswil und Willisau bewahrt werden.

Telegramm:

FC Hochdorf – SC Buochs 2:0 (1:0)

Arena, Hochdorf. – 180 Zuschauer. – Tore: 25. Loshaj 1:0. 61. Jost 2:0.

FC Hochdorf: Schmidt; Vrazic, Helfenstein, von Ah, Haldi; Jost (86. Felder), Schumacher, Fankhauser, Loshaj; Marolf (78. Kryeziu), Bajrami (62. Lleshaj).

SC Buochs: Truttmann; Achermann (86. Berisha), Manetsch, Hermann, Nickel; Odermatt, Hoxha, Lambert N. (62. Barmettler), Gabriel (69. Von Holz); Lambert C.; Malbasic.

Bemerkungen: 60. Lattenschuss Malbasic. 89. Aussenpfosten Malbasic.  Hochdorf ohne Bucheli, Krasniqi (beide gesperrt) und Limacher (verletzt).