HomeSitemap
Sie sind hier: Home arrow Verein arrow Chronik
Home
News
Verein
Mannschaften
Team Seetal
Dachblitz 11er
Spielbetrieb
Sponsoring
Bildgalerie
Download
IFV-FCH Spiele_Resultate
Besucher
Heute       5
Diesen Monat       7922
Gesamt       631634
Chronik Drucken E-Mail
Mittwoch, 16. Juli 2008

12. März 1921

Gründungsversammlung FC Hochdorf

Bildung von 2 Mannschaften

 

1948

Gründung einer Juniorenabteilung

 

1949

Erste Seniorenmannschaft

 

1951

Aufstieg Fanionteam in 3. Liga

 

1953

Wegbereitung der heutigen Martinizunft

Organisatior des ersten grossen Fasnachtsumzuges am Güdisdienstag und Stellung des ersten Zunftmeisters

 

1960

Aufstieg Fanionteam in die 2. Liga

Inbetriebnahme des heutigen Fussballplatzes „alte Arena“

 

1962–1982

Auf und Ab des Fanionteams zwischen der 2. und 4. Liga

 

ca. 1971

Verein wächst auf 11 Mannschaften

 

1982

Aufstieg des Fanionsteams in die 2. Liga

Inbetriebnahme des Fussballplatzes „neue Arena“

Gewinn des ZUS-Cu / Der ZUS-Cup ist die jährliche Auszeichnung des Schweizerischen Fussballverbandes für die beste Gesamtleistung eines Vereins unterer Ligen

Erster Aufsteig der 2. Mannschaft in die 3. Liga

 

1989

Inbetriebnahme „Allwetterplatz“

Gründung der Fussballschule für die Kleinsten Fussballer

 

1975–1996

Die Juniorenabteilung wächst auf ca. 20 Mannschaften.

Eine der grössten Juniorenabteilung des Innerschweizer Fussballverbandes.

Mehrmaligen Gewinn des Reinhard-Flachsmann-Preises.
Dieser Preis ist die Auszeichnung für die beste Gesamtleistung sowohl im sportlichen Bereich als auch für die Fairness einer Juniorenabteilung des Innerschweizerischen Fussballverbandes

Während einiger Zeit spielten A-, B und C-Junioren in den Inter-Klassen Das Inter-C-Team stieg im Jahre 1987 sogar in die Inter-CI-Klasse auf

Verschiedentlich konnten Regionalmeistertitel des Innerschweizer Fussballverbandes IFV gewonnen werden

Zusammensetzung von Seetal-Auswahl-Junioren Mannschaften (bestückt mit den besten Spielern aus Hochdorf, Eschenbach und später auch Hitzkirch)

 

1995

Inbetriebnahme des Fussballplatzes „Seebad“

 

1995

Aufstieg Fanionteam in die 1. Liga

 

1998

Abstieg Fanionteam in die 2. Liga

Bildung einer Juniorinnenmannschaft

 

1999

Aufstieg Fanionteam in die interregionale 2. Liga

Bildung einer Damen-Mannschaft

 

2003

Verein wächst weiter auf 24 Mannschaften

 

2004

Abstieg Fanionteam in die regionale 2. Liga

Abstieg der 2. Mannschaft in die 4. Liga

 

2005

Abstieg Fanionteam in die 3. Liga

 

2005

Nach einem Jahr ohne Präsidenten wählt die GV Lisbeth Schwegler zur neuen Präsidentin.

 

2006

Aufstieg des Fanionteams in die 2. Liga.

 

2008

Mit 71% Ja-Stimmen wird das Arena-Projekt,welches den Ausbau der Garderoben und und ein Allwetterspielfeld am Standort der alten Arena vorsieht, angenommen.

 

2009

Am 5. September übergibt der Hochdorfer Gemeinderat das Allwetterspielfeld dem FC Hochdorf. Der FCH beteiligte sich an den Kosten für den Platz und die Garderobenerweiterung mit 200'000 Franken.

 
2010

 Die 2. Mannschaft (hofdere 04) steigt in die 4. Liga auf.

  

2012

Die Planung für eine Renovation des Clubhauses läuft.      

Das Fanionteam qualifiziert sich zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte für den IFV Cupfinal.

Das Fanionteam gewinnt den Cupfinal gegen den SC Menzingen, und ist somit zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte IFV-Cupsieger.

Die Veteranen (FC Hochdorf/Hitzkirch) siegen im Cup und holen den Chöbu nach Hochdorf.

FC Hochdorf a (Portugiesen) steigt in die 4. Liga auf.

Die Heizung Clubhaus/Garderoben auf der Arena wird erneuert.

Als IFV-Cupsieger spielt die 1. MS ertmals im Schweizer Cup / 1. Hauptrunde (1/32 Final). Als Gegner wird der Raiffeisen Super League Club FC Lausanne-Sport zugelost. Lange war das Spiel ausgeglichen, aber am Schluss gewann der Gast doch mit 0:4.

Die 1. MS und der Gesamtverein wird von der Gemeinde Hochdorf für den IFV-Cupsieg und das Cuphighlight gegen den FC Lausanne-Sport im Schweizer Cup geehrt.

 
 2013

Die 1. MS steigt unter Spielertrainer Raphael Felder am 26. Mai 2013 in die 2. Liga Interregional auf (letztmals in der 2. Liga Inter / Saison 2003/2004)

Die 1. MS sichert sich unter Spielertrainer Raphael Felder mit einem 4:0 Sieg gegen den FC Schattdorf am 29. Mai 2013 den IFV Regional-Meistertitel

 
 2014

Die Realisation des Clubhausbaus wird in Angriff genommen. Ziel Baubeginn ist Oktober 2014.

Spielertrainer Raphael Felder gibt Ende Saison den Rücktritt bekannt.

Den Verantwortlichen des FC Hochdorf gelingt es, mit dem Altinternationalen Remo Meyer, einen bestens ausgewiesenen Spielertrainer zu verpflichten.

Der Verein ist inzwischen auf 30 Mannschaften angewachsen

13.12.14 Spatenstich zum Clubhausneubau nachdem der Baubeginn durch die Einsprache eines Anwohners leider verzögert wurde

 
 2015

Im Juli 2015 wird das neue Clubrestaurant "Dachblitz 11er" nach ca. 6 monatiger Bauzeit offiziell eröffnet.

An der GV 2015 werden neue Statuten verabschiedet. Das neue Organigramm sieht ein Co-Präsidium vor. Die Co-Präsidenten sind Markus Kaufmann (Bereich Finanzen & Sport) und Jürg Wicki (Bereich TK/Events & Junioren). Vier Bereichsleiter (Finanzen, Sport, TK/Events und Junioren) komplettieren den Vorstand. 

 
2016

Co-Präsident Markus Kaufmann demissisoniert

Susanna Werder wird neue Co-Präsidentin

 
 2017

Remo Meyer unser Fanionteamtrainer wird Sportkoordinator beim FC Luzern

Neuer Spielertrainer der 1. Mannschaft - Pascal Bader