HomeSitemap
Sie sind hier: Home arrow News arrow Neuer Bereichsleiter Sport
Home
News
Verein
Mannschaften
Team Seetal
Dachblitz 11er
Spielbetrieb
Sponsoring
Bildgalerie
Download
IFV-FCH Spiele_Resultate
Besucher
Heute       53
Diesen Monat       7301
Gesamt       631013
Neuer Bereichsleiter Sport Drucken E-Mail
Montag, 16. November 2015
gian.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

An der Generalversammlung 2015 wurde Gian Keifer zum neuen Bereichsleiter Sport gewählt. 

Der 28-jährige Keifer wohnt zur Zeit noch in Meggen und ist im bündnerischen Prätigau aufgewachsen. Als Bereichsleiter Sport wird Gian für die Bereiche "Leistungsfussball" (1. Mannschaft und Team Seetal) und "Breitenfussball" (Aktive und Senioren) verantwortlich sein.

Steckbrief   

Name:  Gian Keifer
Beruf:  Selbständiger Immobilienmakler
Fussball. Karriere:  Junior beim FC Landquart
FC Chur 97 (1. Liga)
FC Celerina 
Hobby: Fussball, Kitesurfen, Snowboarden, Arbeiten
   
   
   


Gian, Du bist der neue Bereichsleiter Sport beim FC Hochdorf. Wie bist Du dazu gekommen?

Ich wollte wieder im Fussball tätig sein, allerdings vorerst nur im Hintergrund. Da ich in Hochdorf arbeite war es für mich naheliegend, dass ich bei den Verantwortlichen des FC Hochdorf an die Tür klopfe und mein Interesse an einer Funktionärstätigkeit bekunde. Nach einem Treffen mit den zwei Präsidenten, hatten wir alle das Gefühl, dass der Bereichsleiter Sport die richtige Aufgabe für mich ist.


Was weisst Du bereits über den FC Hochdorf?

Ich denke, dass ich bereits relativ viel über den FCH weiss ,für die kurze Zeit, in der ich dabei bin.


In Deinem Verantwortungsbereich liegt vor allem die 1. Mannschaft.  Konntest Du Dir bereits ein Bild von der aktuellen Situation machen?

Ein ausführliches Bild konnte ich mir noch nicht machen, dazu fehlen mir noch ein paar Puzzleteile um es zu vervollständigen. Ich werde die kommende Zeit nutzen um die aktuelle Saison aufzuarbeiten und diverse Gespräche führen damit sich der Kreis für mich schliesst.


Wie stehst Du zur Vereinsphilosophie des FCH, möglichst viele junge Einheimische in die erste Mannschaft einzubauen?

Die Vereinsphilosophie sagt mir sehr zu. Jeder Junior möchte den Sprung in die 1.Mannschaft schaffen. In einem Club wie bei uns ist dies durch harte Arbeit auch möglich. Jeder hat eine Chance, dies motiviert die jungen Spieler und ich hoffe auch, dass es sie auch ein wenig diszipliniert.


Welche Ziele steckst Du Dir für die nächsten Wochen und Monate?

Mein oberstes Ziel ist es, das Saisonziel der 1.Mannschaft zu erreichen. Ich werde in nächster Zeit viele Gespräche führen, Ideen entwickeln und mich mit den Spielern, Trainer und dem Vorstand austauschen, damit wir für die Rückrunde bestens gerüstet sind.

 

Wir wünschen Gian Keifer viel Spass und Erfolg in seiner Tätigkeit als Bereichsleiter Sport.