HomeSitemap
Sie sind hier: Home arrow News arrow Niederlage zum Saisonauftakt
Home
News
Verein
Mannschaften
Team Seetal
Dachblitz 11er
Spielbetrieb
Sponsoring
Bildgalerie
Download
IFV-FCH Spiele_Resultate
Besucher
Heute       32
Diesen Monat       6567
Gesamt       630279
Niederlage zum Saisonauftakt Drucken E-Mail
Sonntag, 10. August 2014

1_buochs_09.08.14.jpg

Zum Start in die neue und zweite Spielzeit in der 2. Liga Inter setzte es für das Team von Neo-Trainer Remo Meyer eine 0:2-Niederlage ab. Der Aufstiegsaspirant Buochs überzeugte vor allem im ersten Umgang als man die Heimmannschaft kaum zur Entfaltung kommen liess und zahlreiche eigene Torchancen kreieren konnte.

Es sollte mit dem neuen Trainergespann um Remo Meyer und Marcel Limacher, der aus dem Spielerkader ins Staffteam aufgrund einer gravierenden Verletzung wechselte, ein gelungenerer Auftakt in die Saison 2014/15 werden, doch der Aufstiegsfavorit holte die Kohlen souverän aus dem Feuer und liess sich kaum mal auf dem falschen Fuss erwischen. Hochdorf hatte trotz der vielen und ambitionierten Vorsätze vor dem Spiel kaum Torgelegenheiten und fand nur selten Zugriff auf eine intensiv geführte Partie.

Von Beginn weg war klar, dass die Gäste die technisch feinere Klinge führen und das Spieldiktat mit Anpfiff der Partie an sich reissen würden. So war es dann auch. Buochs schnürte die Hausherren phasenweise in der eigenen Platzhälfte ein, wobei sich diese, zumindest in der Anfangsphase, lediglich mit hohen und langen Bällen nach vorne auf die einsame Spitze Lukas Jost zu helfen wussten. Gefahr vor dem Tor von Samuel Blättler keimte keine auf, zu isoliert war die Offensivabteilung des FCH. Besser machten es die Gäste, die ein ums andere Mal die Abwehr um Spielertrainer Remo Meyer zu verunsichern vermochten. Ein Tor sollte den Buochsern aber erst nach der Trinkpause der ersten Hälfte gelingen, als Bucheli von mehreren Unzulänglichkeiten in der Hintermannschaft der Gastgeber profitieren konnte und per Kopf das längst überfällige 0:1 erzielte (33.). Der SC Buochs hatte sich die Führung durch zumeist druckvoll vorgetragene Angriffe über Bojan Malbasic und Captain Christophe Lambert verdient. Hochdorf hatte zu dieser Zeit kaum etwas entgegen zu setzen. Dennoch retteten sich die Seetaler mit lediglich einem Tor Rückstand mühevoll in die Pause.

Trainer Meyer und Assistent Limacher schienen aber die richtigen Worte zum Pausentee gefunden zu haben, kamen doch die Hausherren energischer und zielstrebiger aus der Kabine. Vielleicht lag es am Systemwechsel oder an den markigen Phrasen des Übungsleiters, auf alle Fälle aber fand die Meyer-Elf nun besser in die Zweikämpfe und erarbeitete sich kurzweilig ein spielerisches Übergewicht. So waren es auch die Seetaler Spieler die die erste dicke Gelegenheit der zweiten Halbzeit zu verzeichnen hatten. Und was für eine. Matias Vrazic bekam in abseitsverdächtiger Position das Spielgerät millimetergenau auf den Fuss serviert, welcher daraufhin Keeper Blättler umkurvte aber das Leder zum Entsetzen der meisten Zuschauer vor dem leeren Tor an die Latte drosch (50.). Eine kuriose Szene, die auch das Ende der Druckphase des FC Hochdorf einläutete. Zunehmend mit der Spieldauer verflachte nun das Niveau der Partie und schien dessen Ende entgegen zu plätschern. Weder Hochdorf noch Buochs waren in der Lage bei schwülwarmen Temperaturen den Spielrhythmus noch einmal entscheidend anzuziehen. Die Hoffnung auf den Lucky Punch in Form des Ausgleichs durch den FCH blieb indes bestehen, bis Lambert ein Freistoss so gekonnt wie sehenswert über die Mauer hob und den Ball aus 18 Metern in die Maschen versenkte. Die Entscheidung. Hochdorf geschlagen und ohne Punkte zum Auftakt.

FCH-Chancen waren am Samstag auf der Arena eine Seltenheit. Dennoch wäre ein Punkt unter Berücksichtigung der Grosschance Vrazic’s durchaus drin gelegen. Aber eine blutleere Vorstellung vor allem in der ersten Hälfte wurde durch abgezockte Buochser hart bestraft. Man darf gespannt sein, welche Lehren aus dem Spiel gezogen und umgesetzt werden, besonders im Hinblick auf das viel erwartete Seetaler-Derby gegen Eschenbach von kommendem Sonntag. Aber an der zweiten Halbzeit, zumindest deren Beginn, kann durchaus angeknüpft werden.

Telegramm:

FC Hochdorf – SC Buochs 0:2 (0:1)

Arena, Hochdorf. – 220 Zuschauer. – SR: Lopez. – Tore: 33. Bucheli 0:1. 86. Lambert 0:2.

FC Hochdorf: Schmidt; von Ah (72. Heini), Helfenstein, Meyer (79. Kryeziu), Bucheli; Alves (46. Bajrami), Schumacher, Vrazic; Fankhauser, Haldi; Jost.

SC Buochs: Blättler; Nickel T., Knezevic, Käch (88. Odermatt), Hermann; Schuler; Malbasic (88. Nickel F.), Schrecker, Trajkovik; Lambert; Bucheli (72. Hoxha).

Bemerkungen: 50. Lattenschuss Vrazic. Hochdorf ohne Marolf, Collaku, Lleshaj (alle abwesend), Zimmermann (noch nicht spielberechtigt) und Schenk (verletzt).