HomeSitemap
Sie sind hier: Home arrow News arrow Bericht 93. GV vom 15.11.13
Home
News
Verein
Mannschaften
Team Seetal
Dachblitz 11er
Spielbetrieb
Sponsoring
Bildgalerie
Download
IFV-FCH Spiele_Resultate
Besucher
Heute       53
Diesen Monat       7301
Gesamt       631013
Bericht 93. GV vom 15.11.13 Drucken E-Mail
Sonntag, 17. November 2013

gv13prsi.jpg

Präsident Markus Kaufmann begrüsste die rund 100 Stimmberechtigten nach dem Apéro zur 93. Generalversammlung des FC Hochdorf im Brauisaal.

Die verantwortlichen Vorstandmitglieder konnten in ihren Berichten von einem sehr erfolgreichen vergangen Vereinsjahr berichten. Sowohl in sportlicher als auch in finanzieller Hinsicht wurde toll gearbeitet, und die Ressortchefs bedankten sich bei ihren Mitarbeitern und allen, die zu diesem erfolgreichen Jahr beigetragen haben.

Nach dem detailierten Finanzbericht vom neuen Finanzchef David Kohler stellte Andreas Fecker das mit Spannung erwartete Projekt „Clubhausbau“ vor. Nach diversen Fragen, die Andreas wie immer sehr kompetent beantworten konnte, stimmte die Versammlung mit grosser Mehrheit dem Vorschlag zu. Somit kann das Projekt weiter verfolgt und die Details erarbeitet werden. Ziel ist es, dass das Projekt im Frühling 2015 realisiert wäre.

Leider haben drei Vorstandsmitglieder den Rücktritt gegeben. Markus Kaufmann bedankte sich bei Nicola Bruni (Juko-Chef), Aaron Hausheer (Event-Manager) und Michel Kochler (Sportchef / Rücktritt per Ende Saison) für die tolle Arbeit die sie geleistet haben. Mit Stefan Bäni konnte aber bereits ein neuer Juko-Chef gewählt werden und bei den anderen vakanten Vorstandposten setzt die Vorstandcrew alles in Bewegung, um geeignete Personen zu finden. Die verbliebenen und neuen Vorstandmitglieder und Funktionäre wurden jeweils mit grossem  Applaus für eine weitere Amtsperiode gewählt.

Endlich durfte der Präsident zum seinem Lieblingstraktandum kommen. Er konnte sich sowohl bei Seppi Stöckli (20 Jahre Schiri) und Walti Vogel (über 40 Jahre Schiri) bedanken. Ebenfalls gratulierte Kusi dem anwesenden Super League Linesmen Markus Räber zu seinen tollen Einsätzen in der obersten Spielklasse. Petra Vollenweider, die ehemalige Administratorin, wurde von der Versammlung als Dank für ihren unermüdlichen Einsatz zum Freimitglied gewählt. Als Highlight des Abends schlug Kusi den versammelten Vereinsmitgliedern Roland Spörri als Ehrenmitglied vor. Roli ist seit 20 Jahren Trainer der Senioren. Auch als Spieler, Vorstandmitglied, Festwirt von speziellen Anlässen, Juniorentrainer, etc. etc. hat er dem Verein immer wieder sehr wertvolle Dienste geleistet. Roli durfte die Ehrenmitgliedschaft mit tosendem Applaus entgegennehmen.

>> Bilder