HomeSitemap
Sie sind hier: Home arrow News arrow Punkteteilung im Spiel gegen Ibach
Home
News
Verein
Mannschaften
Team Seetal
Dachblitz 11er
Spielbetrieb
Sponsoring
Bildgalerie
Download
IFV-FCH Spiele_Resultate
Besucher
Heute       223
Diesen Monat       7784
Gesamt       631496
Punkteteilung im Spiel gegen Ibach Drucken E-Mail
Sonntag, 01. September 2013

ibach_fchi_31.08.13_web.jpg

Der FC Hochdorf bleibt nach wie vor ohne Niederlage in der 2. Liga inter. Obwohl im Spiel gegen den FC Ibach erneut ein Dreier möglich gewesen wäre, darf man mit dem Auswärtspunkt zufrieden sein.

Die Vorbereitung lief alles andere als ideal für den Aufsteiger aus dem Seetal. Anfangs Woche fehlten Trainer Raphael Felder rund 10 Spieler krankheitshalber und kamen nur ganz knapp wieder auf den Damm für das schwere Auswärtsspiel in Ibach. Dies merkte man den Hochdorfern in der Startphase auch deutlich an. Es fehlte zum einen an der Spritzigkeit und zum anderen ging man oft nur halbherzig in die Zweikämpfe. Die Einheimischen kamen aber auch nur zaghaft aus den Startlöchern und so war in den ersten 15 Minuten kaum etwas los auf dem Gerbihof. In der 22. Minute fiel dann aber aus heiterem Himmel der Führungstreffer für den FC Ibach: Die aufgerückte Hochdorf-Abwehr liess sich von einem weiten Ball überraschen, Genc Matoshi gewann das Laufduell gegen Alois Bucheli und erwischte FCH-Goalie Albert Gashi in der nahen Ecke – 1:0. In der Folge nahmen die Gäste das Spiel vermehrt in die Hand. Zu oft versuchte man auf dem holprigen Spielfeld aber den tödlichen Pass zu spielen, anstatt einfach mal aus 20 – 25 Metern drauf zu halten.   

Trainer Felder schien in der Pause die richtigen Worte gefunden zu haben, denn die Blauweissen kamen entschlossener auf den Platz zurück und suchten nun vehement den Ausgleich. Dieser wurde dann in der 62. Spielminute Tatsache: Kim Marolf wurde mit dem Rücken zum Tor angespielt und drehte sich geschickt um den Verteidiger. Der anschliessende Pass in die Gasse fand seinen Mitspieler Flamour Loshaj welcher Ibach-Goalie Eichhorn keine Chance liess – 1:1. In der Folge drückte der FC Hochdorf auf den Führungstreffer und kam in regelmässigen Abständen gefährlich vor das Ibach-Gehäuse. Entweder fehlte aber jeweils die letzte Konsequenz, das Schlachtenglück oder auch der fehlende Elfmeter-Pfiff von Schiedsrichter Gil, welcher gleich zwei Ibach-Handspiele im Strafraum als nicht-penalty-würdig taxierte.   

Schlussendlich blieb es beim 1-1 Unentschieden. Ein Resultat welches man vor dem Spiel wohl gerne genommen hätte, aufgrund des Spielverlaufs jedoch nicht unbedingt dem Gezeigten entsprach. Leider musste Marcel Limacher bereits in der ersten Halbzeit mit einer Knieverletzung ausgewechselt werden. Bis zum Redaktionsschluss war über die Schwere der Verletzung leider noch nichts bekannt. Wir wünschen Limi auf jeden Fall gute Besserung und hoffen auf seine baldige Rückkehr auf den Fussballplatz.

Am kommenden Samstag (07. September 2013, 18.00 Uhr) kommt es zum ersten Derby der 2. Liga inter Saison 2013/14 auf dem Sportplatz Arena. Zu Gast ist der FC Gunzwil. Die „Gonzbeler“ sind nur mässig in die Saison gestartet und befinden derzeit nach Verlustpunkten sogar unter dem Strich. Die Felder-Elf möchte nur zu gerne den ersten Heimspiel-Dreier der Saison einfahren und gleichzeitig einen direkten Konkurrenten zurückbinden. Der FC Hochdorf hofft auf eine tolle Derby-Kulisse.     

Telegramm:

FC Ibach – FC Hochdorf 1:1 (1:0)
Sportplatz Gerbihof - 200 Zuschauer – SR Gil

Tore: 22. G. Matoshi 1:0, 62. Loshaj 1:1

Hochdorf: Gashi; Tomasulo, Bucheli, Helfenstein, von Ah; Vrazic (83. Kathriner), Fankhauser, Felder, Limacher (38. Haldi); Loshaj; Marolf.

Bemerkungen: 38. Limacher mit Knieverletzung ausgewechselt

Hochdorf ohne Schumacher, Janssen, Jost, Bajrami (verletzt), Gojani, Zukaj, Krasniqi (abwesend)