HomeSitemap
Sie sind hier: Home arrow News arrow Mit Doppelpack von Kim zum Sieg
Home
News
Verein
Mannschaften
Team Seetal
Dachblitz 11er
Spielbetrieb
Sponsoring
Bildgalerie
Download
IFV-FCH Spiele_Resultate
Besucher
Heute       34
Diesen Monat       7282
Gesamt       630994
Mit Doppelpack von Kim zum Sieg Drucken E-Mail
Montag, 29. April 2013
_dsc6972.jpg5. Rückrundenspiel – 5. Sieg. Auch nach dem Spitzenspiel gegen Perlen-Buchrain ist die Bilanz der Felder-Elf hervorragend und der Aufstieg in die 2. Liga interregional mittlerweile zum Greifen nah.

Trotz Dauerregen konnte der FC Hochdorf erstmals in diesem Jahr ein Meisterschaftsspiel auf Naturrasen austragen. Da wohl auch der Gegner aus dem Rontal die letzten Monate vornehmlich auf Kunstrasen verbracht hatte, wurden die ersten Minuten auf der ungewohnten, glitschigen Unterlage noch verhalten angegangen. In der 7. Minute entwischte Kim Marolf ein erstes Mal der Gästeabwehr, Perlen-Hüter Müller war jedoch einen winzigen Schritt schneller am Ball und konnte befreien. Nur gerade 2 Minuten später die praktisch identische Szene. Diesmal konnte Raphael Felder alleine auf Müller zustürmen, aber wieder war der sehr gut mitspielende Schlussmann der Gäste den entscheidenden Schritt schneller. Nach knapp einer halben Stunde hatte dann der FC Perlen-Buchrain die grosse Chance in Führung zu gehen: Nach einem Eckball köpfte Wiman Schumacher den Ball direkt vor die Füsse von Simon Achermann, welcher seinen Abschluss aus rund 11 Metern aber deutlich verzog.

Nach der Pause erhöhte der FC Hochdorf den Druck zusehends. Bereits in der 49. Minute hatten die Zuschauer den Torschrei auf den Lippen: Marolf setzte sich auf der rechten Seite durch, fand mit seinem Flankenball den mitgelaufenen Lukas Jost, welcher seinen Kopfball aber ganz knapp am entfernten Pfosten vorbeisetzte. In der 73. Spielminute folgte dann die Erlösung für den Leader, als Topscorer Kim Marolf einmal mehr auf und davon eilte und diesmal den entscheidenden Schritt vor dem Torhüter am Ball war –1:0. Perlen entblösste nun die Abwehr, was den Einheimischen mit ihren schnellen Stürmern natürlich voll in die Karten spielte. So wurde Marolf 5 Minuten vor Spielende erneut mit einem weiten Ball lanciert und dieser traf eiskalt zur definitiven Entscheidung zum 2:0. Erneut war die Hochdorfer Arena eine uneinnehmbare Festung für die gegnerische Mannschaft. In allen bisherigen 9 Saisonheimspielen gingen die Blauweissen als Sieger vom Platz. Dies ist sicherlich auch ein Grund dafür, dass die Seetaler ihre Spitzenposition halten bzw. wöchentlich sogar noch ausbauen können.

Am kommenden Wochenende gastiert die Felder-Elf beim FC Willisau (Sonntag, 05. Mai 2013, 15.00 Uhr, Sportplatz Schlossfeld). Mit einem Sieg gegen den Mitaufstiegskonkurrenten, könnte der Aufstieg bereits 5 Runden vor Schluss Tatsache werden. Ein weiteres Seetaler „Sommermärchen“ wäre geschrieben.
Diese Mannschaft hat es sicherlich mehr als verdient, dass viele FCH-Anhänger nach Willisau reisen und auch dieses Spiel zu einem „Heimspiel“ werden lassen.

Telegramm:

FC Hochdorf - FC Perlen-Buchrain 2:0 (0:0)
Sportplatz Arena, Hochdorf, 120 Zuschauer

Schiedsrichter: Armin Riebli, Giswil

Tore: 73. Marolf 1:0, 84. Marolf 2:0.

Hochdorf:Gashi; Haldi, Elmiger, Helfenstein, Collaku; Zukaj (64. Bucheli), Schumacher, Limacher, Jost (69. Fankhauser); Marolf, Felder (88. Kathriner)

Perlen-Buchrain: Müller; Achermann, Pinto, M. Steiner, Reinert (60. St. Steiner); Izzo, Shabani, Wiederkehr, Prette; Budmiger, Erincik

Hochdorf ohne: Stocker, Bajrami (verletzt), von Ah und Janssen (gesperrt)