HomeSitemap
Sie sind hier: Home arrow News arrow IFV-Cup 1. Runde FC Hünenberg – FC Hochdorf
Home
News
Verein
Mannschaften
Team Seetal
Dachblitz 11er
Spielbetrieb
Sponsoring
Bildgalerie
Download
IFV-FCH Spiele_Resultate
Besucher
Heute       32
Diesen Monat       6897
Gesamt       630609
IFV-Cup 1. Runde FC Hünenberg – FC Hochdorf Drucken E-Mail
Montag, 13. August 2012
Der FC Hochdorf übersteht die erste Runde des diesjährigen IFV-Cups und qualifiziert sich somit für die 1/16-Finals. Dort wartet jedoch bereits ein harter Brocken. Im einzigen 2. Liga-Duell der Runde, treffen die Seetaler auswärts auf den FC Perlen-Buchrain.

FCH_1.MS_12_13_3_WEB_KLEIN.jpg

1.Reihe von links: Simon Meierhans, Janick Janssen, Jozef Gojani, Albert Gashi, Marcel Limacher, Roberto Neff

2. Reihe von links: Markus Kaufmann (Präsident), Patrick Pfrunder (TH-Tr.), Adolf Stocker (Coach), Emrah Bajrahmi, Peter Elmiger, Pedrin Helfenstein, Enrico Heini, Alois Bucheli, Raphael Felder (Sp.Tr.) Michel Kohler (Sportchef)

3. Reihe von links: Adrian Stocker, Lukas Jost, Marco von Ah, Adthe Gashi, Wiman Schumacher, Kim Marolf

Es fehlen:  Adrian Moroni (Masseur), Dario Fankhauser,  Simon Kathriner, Roger Haldi, Ardian Gojani,

Der FC Hochdorf startete standesgemäss in die Partie gegen den 3.-ligisten aus Hünenberg. Mit gepflegtem Kurzpassspiel kombinierte man sich ein fürs andere Mal gekonnt durch die Reihen der Einheimischen. In der 20. Minute wurde diese Spielweise erstmals belohnt: Kim Marolf setzte sich am rechten Flügel durch, lancierte in der Mitte Spielertrainer Raphael Felder, der nur noch den Fuss hinhalten musste – 0:1. Hochdorf liess nicht nach und suchte das zweite Tor vehement. Nur gerade 9 Minuten später konnte ein Hochdorfer im Strafraum nur regelwidrig vom Ball getrennt werden. Den fälligen Penalty setzte Captain Peter Elmiger jedoch neben das Tor. Diese Szene schien die Blauweissen unverständlicherweise zu verunsichern und der Unterklassige kam immer besser ins Spiel. Mit einem Penalty kurz vor dem Pausenpfiff kam der FC Hünenberg schliesslich zum Ausgleichstreffer.

Nach der Pause schaltete die Felder-Elf dann wieder einen Gang höher und erhöhte den Spielstand innert 2 Minuten durch Marolf und Felder auf 1:3. Die Einheimischen steckten jedoch nicht auf und kamen im Gegenzug prompt wieder zum Anschlusstreffer. Als dann in der 83. Minute gar der 3:3 Ausgleichstreffer fiel, stellten sich die anwesenden Zuschauer wohl bereits auf eine Verlängerung ein. Da hatten die Blauweisen aber dann doch etwas dagegen: Felder, Marolf (2) und Adthe Gashi schraubten das Resultat in den Schlussminuten noch auf 3:7 in die Höhe. Ein Sieg, welcher zwar verdient, aber letztendlich doch etwas zu hoch ausgefallen ist.

Am kommenden Samstag (18.08.2012, 17.00 Uhr, Sportplatz Mühlemoos) startet der FC Hochdorf mit dem Auswärtsspiel gegen den FC Buttisholz in die neue Saison. Mit diesem Gegner haben die Blauweissen noch eine Rechnung offen, musste man doch nach der enttäuschenden Heimniederlage in der vergangenen Rückrunde die Aufstiegsträume endgültig ad acta legen.  

Telegramm:

FC Hünenberg - FC Hochdorf 3:7 (1:1)
Sportplatz Ehret, Hünenberg, 50 Zuschauer

Tore: 20. Felder 0:1, 40. „Hünenberg“ 1:1, 67. Marolf 1:2, 68. Felder 1:3, 68. „Hüneberg“ 2:3, 83. „Hünenberg“ 3:3, 88. Marolf 3:4, 89. Felder 3:5, 89. Marolf 3:6, 90. Adthe Gashi 3:7.

FC Hochdorf: Albert Gashi; von Ah, Elmiger, Stocker, Bucheli; Fankhauser, Schumacher (46. Neff), Bajrami (82. Meierhans), Haldi (68. Adthe Gashi), Felder; Marolf

Hochdorf ohne: Janssen (nicht spielberechtigt), Limacher, Helfenstein, Kathriner, Jost, Gojani (alle abwesend)

Bemerkungen: 29. Elmiger verschiesst Foulpenalty, Bajrami, von Ah und Neff mit erstem Pflichtspiel für den FC Hochdorf