HomeSitemap
Sie sind hier: Home arrow News arrow IFV-Cup ˝ Final FC Altdorf – FC Hochdorf I
Home
News
Verein
Mannschaften
Team Seetal
Dachblitz 11er
Spielbetrieb
Sponsoring
Bildgalerie
Download
IFV-FCH Spiele_Resultate
Besucher
Heute       225
Diesen Monat       7786
Gesamt       631498
IFV-Cup ˝ Final FC Altdorf – FC Hochdorf I Drucken E-Mail
Dienstag, 01. Mai 2012

In einem regelrechten Cupfight auf dem „Suworow-Acker“ in Altdorf, gewann der FC Hochdorf mit 1:3 (0:1) und steht damit zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte im IFV-Cupfinal.

Wahrscheinlich ist der Begriff „Acker“ für den Platz „Soworow“ in Altdorf noch fast geschmeichelt. Die Löcher auf dem Platz sind in punkto Durchmesser und Tiefe fast nicht zu überbieten. Insofern konnte von den beiden Mannschaften an diesem Abend kein schöner Fussball erwartet werden.

Hochdorf war von Beginn weg wach und liess sich von der Altdorfer Startoffensive keineswegs beeindrucken. Nachdem in der Startviertelstunde beidseitig keine nennenswerten Offensivaktionen zu Stande kamen, trafen die Gäste mit der ersten Torchance: Wiman Schumacher’s perfekt getretener Freistoss fand den Kopf von Kim Marolf, der Altdorf-Goalie Truttmann keine Chance liess – 0:1.
Hochdorf hatte in der Folge das Spiel im Griff und kam in regelmässigen Abständen zu weiteren Möglichkeiten. Marolf’s Volleyschuss in die Hände von Truttmann und Roger Haldi’s Freistoss aus 20m, führten jedoch nicht zum erwünschten Ausbau der Führung. Kurz vor der Pause stand dann Hochdorf-Hüter Stefan Ulrich erstmals im Mittelpunkt des Geschehens: Altdorf-Stürmer Spencer Lima zwang Ulrich mit einem Hammer von der Strafraumgrenze zu einer Glanzparade.

Nach der Pause änderte sich das Bild zunächst nicht gross. Schnelle Angriffe auf beiden Seiten, welche jedoch mal für mal von den Abwehrreihen zunichte gemacht werden konnten. In der 68. Minute war Hochdorfs Defensive aber für einen Moment nicht auf der Höhe: Haldi konnte den Altdorf-Stürmer nach einem Stellungsfehler nur noch regelwidrig stoppen – Penalty. Spencer Lima traf sicher zum 1:1- Ausgleich. Nun hatten die Gäste ein paar bange Minuten zu überstehen. Mit viel Kampfkraft, Einsatz und einer Spur Glück, konnte jedoch ein weiteres Gegentor verhindert werden. Als sich die anwesenden Zuschauer (und wohl auch die Altdorf-Spieler) bereits auf die Verlängerung eingestellt hatten, schlug das Felder-Team nochmals zu: Eine durch Admir Tolaj scharf zur Mitte gezogene Flanke fand Pashk Berisha, welcher via Innenpfosten zur vielumjubelten 1:2 Führung traf. Altdorf warf nun alles nach vorne und wurde von den Blauweissen prompt ausgekontert. Patriot Haliti, eben gerade eingewechselt, traf mit seinem Schuss aus 16 Metern genau in den Winkel. Nun brachen alle Dämme, denn Schiedsrichter Eggerschwiler beendete kurz danach die Partie.

Finaaaale oohoooh, Finaaale oohoohooohoooh ! Besten Dank an die treuen Fans des FCH, welche auch gestern wieder den weiten Weg nach Altdorf unter die Räder genommen haben.

Die Vorbereitungen für den Cupfinal laufen bereits auf Hochtouren. Wir freuen uns auf ein grosses Fussballfest in Menzingen.

Der Cupfinal findet am Pfingstsamstag, 26. Mai 2012 um 18.00 h in Menzingen gegen den FC Menzingen (3. Liga) statt.  

Telegramm:

FC Altdorf - FC Hochdorf 1:3 (0:1)
Sportplatz Suworow, Altdorf, 200 Zuschauer
Schiedsrichter: Benjamin Eggerschwiler, Horw

Tore: 16. Marolf 0:1, 68.  Lima (Foulpenalty) 1:1, 87. Berisha 1:2, 95. Haliti 1:3.

FC Hochdorf: Ulrich; Kathriner (85. Felder), Elmiger, Bucheli, Stocker; Haldi (76. Tolaj), Berisha, Fankhauser, Schumacher, Nurmi; Marolf (90. Haliti).

Hochdorf ohne: Helfenstein, Cubi (verletzt), Meierhans (abwesend), Patrick Felder (RS)