HomeSitemap
Sie sind hier: Home arrow News arrow Heimniederlage zum Rückrundestart
Home
News
Verein
Mannschaften
Team Seetal
Dachblitz 11er
Spielbetrieb
Sponsoring
Bildgalerie
Download
IFV-FCH Spiele_Resultate
Besucher
Heute       27
Diesen Monat       6892
Gesamt       630604
Heimniederlage zum Rückrundestart Drucken E-Mail
Montag, 28. März 2011

Der FC Hochdorf verliert das erste Rückrundenspiel zu Hause gegen das Tabellenschlusslicht Entlebuch mit 1:2 und nähert sich bedrohlich den Abstiegsplätzen.

Captain Raphael Felder warnte bereits vor dem Spiel, dass die Entlebucher in der Vorrunde oft unter Wert geschlagen wurden und eigentlich viel stärker seien als es der Tabellenplatz erahnen lässt. „Zudem verfügen sie über Einzelspieler, welche ein Spiel alleine entscheiden können“, so der technisch versierte Spielmacher weiter. Felder hatte mit seiner Einschätzung leider voll ins Schwarze getroffen, denn es war Entlebuchs Torschütze vom Dienst, Michael Mahler, welcher an diesem Sonntagnachmittag den alleinigen Unterschied ausmachen sollte.

Die Startviertelstunde war beidseitig durch Sicherheitsfussball geprägt. Um ja keinen Gegentreffer zu riskieren, wurde der Ball immer wieder weit in die gegnerische Platzhälfte geschlagen, wo man darauf spekulierte, von einem Abwehrfehler profitieren zu können. So kamen dann auch beide Teams immer wieder zu Torchancen. Auf Hochdorfer Seite war es Michel Kohler, der zweimal alleine auf Gästehüter Bucher zulaufen konnte, beide Male den Ball jedoch neben das Tor setzte. Für den Rest der der ersten Halbzeit plätscherte das Spiel dahin, ohne wirkliche Torchancen auf beiden Seiten.

Die zweite Hälfte begann mit einem Paukenschlag: Ein langer Ball aus dem Entlebucher-Mittelfeld wurde perfekt hinter die Hochdorf-Abwehr gespielt, wo Michael Mahler in gewohnter Manier eiskalt zuschlug – 0:1. Das Heimteam verarbeitete diesen Schock ziemlich schnell und kam nur 10 Minuten später zum verdienten Ausgleich. Mathias Nurmi fasste sich ein Herz und traf aus rund 30 Meter in den Winkel. Alleine dieser Treffer war das Eintrittsgeld wert. Trainer Fankhauser roch nun die Lunte und brachte den schnellen Beat Saner für den aufopfernd kämpfenden Michel Kohler. Eine Viertelstunde vor Schluss wäre dieser Schachzug beinahe aufgegangen, doch Entlebuchs Schlussmann konnte den alleine auf ihn zu stürmenden Ballwiler im letzten Moment stoppen. Der von den Zuschauern geforderte Elfmeterpfiff blieb zu Recht aus. Hochdorf probierte in der Schlussphase nochmals Druck zu machen und das Siegtor zu suchen. Zu mehr als einem Lattentreffer (77.) durch Adthe Gashi reichte es jedoch nicht. Als sich die Zuschauer bereits mit einem, den Leistungen entsprechenden, Unentschieden abgefunden hatten, schlug der eingangs erwähnte Michael Mahler nochmals zu und traf zu umjubelten 1:2-Siegtreffer der Gäste.

Nach dieser Niederlage rücken die beiden unter dem Strich klassierten Teams aus Entlebuch und Schattdorf wieder näher an Hochdorf heran. Es bleibt zu hoffen, dass der Ernst der Lage nun wirklich allen bewusst ist und man sich mit allen Mitteln gegen ein weiteres Abrutschen wehrt. Bereits am kommenden Samstag wartet mit dem SC Kriens (Samstag, 02.04.2011, 17.00 Uhr, Stadion Kleinfeld Kriens) ein sehr unberechenbarer Gegner auf die Fankhauser-Jungs. Tugenden wie Kampf- und Laufbereitschaft werden gegen den technisch starken Krienser Nachwuchs besonders gefragt sein.

Telegramm:

FC Hochdorf – FC Entlebuch 1:2 (0:0)
Arena (Kunstrasen) - 200 Zuschauer – SR Kabatas, Altdorf

Tore: 47. Mahler 0:1, 57. Nurmi 1:1, 85. Mahler 1:2.

Hochdorf: Ulrich; Haldi, Peter, Kienzler, Qollaku (87. Felder); Kuchling, Schumacher, Nurmi, Gashi; Kohler (62. Saner), Meierhans.

Entlebuch: Bucher; Simon Studer (60. Janick Duss), Bieri, Christian Duss, Wirz, Unternährer (70. Hajrullahu), Lukas Studer (78. Achermann), Schumacher, Patrick Studer, Mahler, Kqira.

Bemerkungen: 77. Lattenschuss Gashi (Hochdorf)
Hochdorf ohne Elmiger (Auslandaufenthalt), Gojani, Dos Santos (verletzt)

 entlebuch1.jpg entlebuch2.jpg

entlebuch3.jpg

entlebuch4.jpg

entlebuch5.jpg

entlebuch6.jpg