HomeSitemap
Sie sind hier: Home arrow News arrow Keine Punkte in Malters
Home
News
Verein
Mannschaften
Team Seetal
Dachblitz 11er
Spielbetrieb
Sponsoring
Bildgalerie
Download
IFV-FCH Spiele_Resultate
Besucher
Heute       27
Diesen Monat       6892
Gesamt       630604
Keine Punkte in Malters Drucken E-Mail
Samstag, 30. Oktober 2010

Der FC Hochdorf beendet die Vorrunde mit einer knappen Niederlage gegen Malters. Die vor allem in kämpferischer Hinsicht überzeugenden Seetaler hätten einen Punkt redlich verdient gehabt.

Wer an diesem angenehmen Herbstabend nicht pünktlich um 17.00 Uhr auf dem Sportplatz Oberei stand, verpasste so einiges: Nach nur gerade 45 Sekunden zappelte der Ball nämlich schon im Netz der Gastgeber. Michel Kohler setzte sich auf der rechten Seite durch, passte zur Mitte, wo Sven Imboden zum 0:1 traf. Ein Start nach Mass für die Seetaler – dachte man Kaum war das Spiel wieder angepfiffen, kamen die Malteser gefährlich in Strafraumnähe. Bei einem darauffolgenden Zweikampf im Strafraum, entschied Schiedsrichter Brunner auf Penalty. Dies sehr zum Ärger der Hochdorfer, da der Assistent in der Entstehung dieser Szene eine Abseitsstellung anzeigte. Schumacher verwandelte den Strafstoss sicher zum 1:1-Ausgleich.

In der Folge flachte das Spiel zusehends ab. In der 38. Minute war es Beat Saner, welcher den Malters-Verteidigern entwischen und alleine auf Torhüter Rossi zustürmen konnte. Im dümmsten Moment versprang ihm jedoch der Ball und Rossi konnte den unkontrollierten Schuss mit dem Fuss abwehren. Besser machte es der FC Malters nur wenige Minuten später: Pirmin Bühler schoss den Gastgeber kurz vor der Pause 2:1 in Führung.

Hochdorf versuchte nach der Pause zu reagieren. Es waren aber die Malteser, welche in der Startphase der zweiten Halbzeit zwei hervorragende Torchancen ausliessen. FCH-Trainer Herbert Fankhauser stellte um und brachte mit Manuel Kuchling einen weiteren Stürmer. Hochdorf war nun spielbestimmend und liess dem Heimclub kaum mehr Chancen zu. Leider war aber an diesem Abend das Spiel nach vorne zu wenig zwingend und so kamen die Seetaler, trotz grösseren Spielanteilen, nur selten gefährlich vor das Malters-Tor. Michel Kohler und Wiman Schumacher machten ihre Sache zwar defensiv hervorragend, fighteten um jeden Ball und versuchten das Spiel zu machen, konnten aber in der Offensive die Abwesenheit von Captain Raphael Felder nicht kompensieren. Aufgrund der Spielanteile in der zweiten Halbzeit, wäre ein Punktgewinn durchaus verdient gewesen.

So aber geht die junge Truppe mit einer weiteren Niederlage in die Winterpause. Mit 13 Punkten aus 11 Spielen befindet sich der FC Hochdorf, nach einer sehr guten Startphase, nun plötzlich im hinteren Teil der Tabelle wieder. Es gilt nun die Pause zu nutzen, damit man im kommenden Frühling wieder top vorbereitet in die Rückrunde starten kann. Die Fankhauser-Jungs haben ein paar Mal gezeigt, dass sie einiges drauf haben und mit den Besten in dieser Liga mithalten können.

Telegramm:

FC Malters - FC Hochdorf 2:1 (2:1)

Sportplatz: Oberei, 200 Zuschauer
Schiedsrichter: Beat Brunner, Nottwil

Tore:
1. Imboden 0:1, 4. Schumacher (Foulpenalty) 1:1, 42. Bühler 2:1

FC Hochdorf: Ulrich; Gojani (18. Gashi), Stocker, Elmiger, Haldi; Schumacher, Peter, Nurmi (62. Kuchling), Kohler, Imboden (75. Dos Santos), Saner.

Hochdorf ohne: Meierhans, Bucheli (verletzt), Raphael Felder (abwesend)