HomeSitemap
Sie sind hier: Home arrow News arrow Hochdorf schafft IFV-CUP 1/4-Final-Quali
Home
News
Verein
Mannschaften
Team Seetal
Dachblitz 11er
Spielbetrieb
Sponsoring
Bildgalerie
Download
IFV-FCH Spiele_Resultate
Besucher
Heute       52
Diesen Monat       6587
Gesamt       630299
Hochdorf schafft IFV-CUP 1/4-Final-Quali Drucken E-Mail
Mittwoch, 06. Oktober 2010

Das Beste vorneweg: Der FC Hochdorf qualifiziert sich für den IFV-Cup-Viertelfinal.
Das Los beschert den Seetalern ein Heimspiel gegen den Ligakonkurrenten FC Baar.

Es war das „Spiel des Jahres“ für den 5.-ligisten Engelberger SC vor gut 150 Zuschauern auf dem regendurchnässten Wyden-Kunstrasen. Hochdorf startete engagiert in die Partie und versuchte die spielerische Überlegenheit sofort in Tore umzusetzen. Die Engelberger ihrerseits machten den Gästen mit der Abseitsfalle auf Höhe der Mittellinie das Leben von Anfang an schwer. Immer wieder wurden die Hochdorfer Offensivspieler von Schiedsrichter Lütolf zurückgepfiffen. Engelberg spielte munter mit und kam von Minute zu Minute besser ins Spiel. In der 30. Spielminute dann der Hammer für die Gäste: Lars Imboden nutzte seine erste Torchance und bezwang den unglücklich agierenden Ulrich in der nahen Torecke. Dieser Gegentreffer nagte dann wohl zu stark am Stolz des Oberklassigen. Nur gerade vier Minuten später schloss Matthias Peter einen schnell vorgetragenen Angriff zum 1:1-Ausgleich ab. Kurz vor der Pause erzielte Captain Raphael Felder nach einer feinen Einzelleistung den 1:2-Führungstreffer und lenkte somit das Spiel zumindest resultatmässig wieder in geordnete Bahnen.

Kurz nach der Pause schien die Partie endgültig in die erwartete Richtung zu gehen: Raphael Felder zirkelte einen Freistoss aus rund 20 Metern unhaltbar in die Maschen. Es bleibt wohl ein Geheimnis der Blauweissen, weshalb man in der Folge die fussballerische Tätigkeit praktisch einstellte. Diese Nonchalance sollte sich in der 70. Minute rächen: Ein haarsträubender Fehlpass in der Hochdorfer Abwehr ermöglichte Maciej Futoma den Anschlusstreffer zum 2:3. Wenige Minuten vor Schluss kamen die Engelberger sogar zur Ausgleichschance: Hochdorfs Schlussmann Stefan Ulrich hielt den gutplatzierten Kopfball jedoch mit einer reaktionsschnellen Rettungstat.

Glück für Hochdorf, dass es am Ende zum Sieg reichte. Mit der Leistung und der Einstellung gewisser Spieler, hätte dieser Cup-Abend durchaus auch Böse enden können.

Telegramm:

Engelberger SC - FC Hochdorf 2:3 (1:2)
Stadion: Wyden Kunstrasen, 150 Zuschauer
Schiedsrichter:Jürgen Lütolf, Nottwil

Tore: 30. Lars Imboden 1:0, 34. Peter 1:1, 42. Felder 1:2, 54. Felder 1:3, 70. Futoma 2:3

FC Hochdorf: Ulrich; Haldi, Stocker, Elmiger, Bucheli; Sven Imboden, Peter, Felder, Dos Santos (75. Gojani); Kohler (46. Nurmi), Kurti (85. Gojani)

Hochdorf ohne: Saner, Schumacher, Trottmann, Meierhans (alle verletzt)