HomeSitemap
Sie sind hier: Home arrow News arrow Sieg zum Abschluss
Home
News
Verein
Mannschaften
Team Seetal
Dachblitz 11er
Spielbetrieb
Sponsoring
Bildgalerie
Download
IFV-FCH Spiele_Resultate
Besucher
Heute       34
Diesen Monat       7282
Gesamt       630994
Sieg zum Abschluss Drucken E-Mail
Montag, 07. Juni 2010

Der FC Hochdorf gewinnt das letzte Spiel der Saison 09/10 gegen Aufsteiger und 2.Liga-Meister Hergiswil mit 1:3 (1:1).
Mit diesem Sieg klassiert sich das Team von Herbi Fankhauser auf dem hervorragenden 3. Schlussrang.

Trainer Fankhauser war mal wieder nicht zu beneiden. Nur gerade 12 Kaderspieler und 2 Junioren hatte er für dieses Auswärtsspiel zur Verfügung. Wie schon so oft in dieser Saison, liessen sich die Hochdorfer mal wieder kalt erwischen. Nach nur gerade 7 Minuten konnte der Gastgeber mit einem Konter durch Niederberger die 1:0-Führung erzielen. Hochdorf reagierte auf den frühen Rückstand und kam seinerseits zu guten Ausgleichschancen. Kim Marolf und Alois Bucheli scheiterten jedoch bei ihren Versuchen an Hergiswil-Keeper Eich. Glück dann für Hochdorf kurz vor der Pause, als Schiedsrichter Riebli das vermeintliche 2:0 für die Hergiswiler zurecht wegen Abseits aberkannte. Im Gegenzug dann der verdiente Ausgleich für die Gäste: Kim Marolf bediente seinen Sturmpartner Beat Saner, der zum 1:1-Ausgleich traf.

Hochdorf kam stärker aus der Pause und drückte nun vehement auf den Führungstreffer. Dieser folgte in der 54. Minute: Nach einer Kopfballstafette über Hausheer und Meierhans, gelangte der Ball auf den Kopf von Beat Saner, welcher sich zum zweiten Mal als Torschütze feiern lassen konnte. Zwanzig Minuten vor Schluss erhöhte Saner mit seinem dritten Treffer sogar noch auf 1:3, was gleichzeitig das Schlussresultat bedeutete. Die Randbemerkung, dass in der 82. Minute Ersatzgoalie Patrick Felder als Feldspieler eingesetzt werden musste, zeigt die schwierige Personalsituation in der sich die Mannschaft an diesem Wochenende befand. Umso höher darf dieser schöne Auswärtssieg gewertet werden. Die Hochdorfer zeigten eine Reaktion auf die unnötigen Niederlagen der letzten Wochen.

Mit den gewonnenen drei Punkten konnte man den FC Malters noch überholen und beendet die Saison auf dem sehr guten dritten Schlussrang. Auch wenn sich eine gewisse Enttäuschung über den verpassten Aufstieg nicht leugnen lässt, hat man mit Platz 3 das angestrebte Saisonziel erreicht. Herzliche Gratulation an die Blauweissen. Trainer Fankhauser machte in seiner ersten Saison als Hochdorf-Trainer einen exzellenten Job und konnte das vom Verein gesteckte Ziel erreichen. Grosse Verletzungssorgen (Matthias Peter, Adolf Stocker etc.) machten es dem Trainer bestimmt nicht immer einfach. Statt zu jammern machte Fankhauser jedoch immer das Beste daraus und es gelang ihm, jedes Wochenende wieder eine schlagkräftige Truppe aufs Feld zu schicken. Bleibt zu hoffen, dass die Verletzungshexe die Arena in der kommenden Saison meidet.

Telegramm:

Hergiswil  -  Hochdorf 1:3 (1:1)
Grossmatte. – 150 Zuschauer. – SR Riebli. – Tore: 7. Niederberger 1:0, 39. Saner 1:1, 54. Saner 1:2, 69. Saner 1:3 
Hochdorf: Ulrich; Gojani (54. Lustenberger), Stauber, Hausheer; Bucheli, Nurmi (82. Patrick Felder), Limacher, Raphael Felder, Meierhans; Saner, Marolf (65. Kurti).
Bemerkungen: Hochdorf ohne Peter, Stocker, Metlar, Trochsler, Elmiger, Kathriner (verletzt), Schumacher (gesperrt), Winiger, Berisha (abwesend)