HomeSitemap
Sie sind hier: Home arrow News arrow Matchbericht FC Hochdorf - FC Schattdorf
Home
News
Verein
Mannschaften
Team Seetal
Dachblitz 11er
Spielbetrieb
Sponsoring
Bildgalerie
Download
IFV-FCH Spiele_Resultate
Besucher
Heute       71
Diesen Monat       3995
Gesamt       750363
Matchbericht FC Hochdorf - FC Schattdorf Drucken E-Mail
Montag, 17. September 2018

Hochdorfs zuletzt positiver Trend setzt sich auch im sechsten Meisterschaftsspiel fort. Gegen Schattdorf konnten die ersten Punkte auf der Arena eingefahren werden.

match_schattdorf.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto: R.Bissig / Bundi im Spiel gegen Stans 

Nach dem Überstehen der ersten Cup-Runde und dem Sieg gegen Sins vom vergangenen Wochenende, war das Ziel für diese Partie klar: nach dem Spiel soll zum ersten Mal das legendäre FCH-Lied, welches immer nach einem Sieg angestimmt wird, aus den Kabinen der Arena ertönen. 
Die Mannschaft lief mit wenigen personellen Veränderungen auf. Einzig Villiger rückte für Közle auf die rechte Abwehrseite.
Die Zuschauer bekamen eine zähe erste Halbzeit zu sehen. Hochdorf hielt den Ball oft in den eigenen Reihen, fand aber gegen die tief stehenden Schattdorfer zunächst kein Mittel zum Erfolg. 
Wie so oft in einer zerfahrenen Partie, kam die grösste Gefahr durch Standards auf. Nach einem Eckball war es Schumacher, der freistehend zum Kopfball kam. Das Spielgerät ging jedoch deutlich am Tor vorbei. Generell waren die Ecken und Freistösse der Gastgeber in diesem Spiel sehr gut getreten und brachten immer wieder Gefahr vor Mahrows Kasten. Schattdorf seinerseits kam nach einem Angriff über die rechte Seite zu einer Grosschance. Nachdem Feer mit einem Querpass durch den Sechzehner ausgespielt war, schoss Gisler auf das leere Tor der Seetaler. Williner konnte den Ball jedoch gerade noch vor der Linie klären. Als alle Anwesenden schon mit einem 0:0 zur Pause rechneten, sollte ein fataler Fehler von Schattdorfs Hintermannschaft sie eines Besseren belehren. Bundi erlief einen zu kurz geratenen Rückpass für Torhüter Mahrow. Hochdorfs Linksaussen liess sich nicht zweimal bitten und bestrafte die Gäste mit einem kaltschnäuzigen Abschluss. 

Beschwingt vom Führungstreffer kurz vor der Halbzeit, übernahm Hochdorf auch gleich das Zepter im zweiten Durchgang. Die Devise nach der Pausenansprache war klar zu erkennen: das Momentum ausnützen und möglichst schnell den zweiten Treffer suchen. So 
sollte es dann auch geschehen. Hochdorf kombinierte sich durch die Reihen der Gäste, bis der Ball schliesslich rechts aussen auf Villiger gespielt wurde. Dieser versäumte keine Sekunde. Hochdorfs Nummer sechs nahm den Ball an und traf mit einem strammen Flachschuss von der rechten Sechzehnerkannte ins lange Eck zum 2:0. Die zwei-Tore-Führung sollte jedoch nicht lange halten. Bei einem Eckstoss der Gäste kam es zu einem Prellball im Strafraum der Seetaler. Der Ball kullerte Richtung Tor und rutschte dem sonst so sicheren Feer durch die Hände. Die Spannung war zurück. Von Moos/Suter reagierten im Anschluss und brachten Gashi für Dos Santos. Das Ziel war klar: der alte Spielstand sollte so schnell wie möglich wieder hergestellt werden. Dies wollte dem Gastgeber jedoch nicht mehr gelingen. Trotz einigen guten Angriffen über den aktiven Bundi, blieb es beim 2:1 Schlussstand. 
Hochdorf gewinnt somit wettbewerbsübergreifend zum dritten Mal in Serie und zum ersten Mal auf heimischem Rasen. Dies sollte den Seetalern das Selbstvertrauen geben, das sie für die kommenden Partien auch brauchen werden. Bis jetzt spielte man v.a. gegen Teams aus der unteren Tabellenhälfte. Am kommenden Samstag (18 Uhr) gastiert Hochdorf beim LSC, welcher punktgleich mit Leader Obergeissenstein auf Rang vier liegt. 

Telegramm: 

FC Hochdorf - FC Schattdorf 2-1 (1-0)
Arena. - 200 Zuschauer. - Tore: 42. Bundi 1-0, 61. Villiger 2-0, 63. Baumann 2-1.
Hochdorf: Feer; Villiger, Williner, Loshaj, Bucher; Haldi, Schumacher, Wicki, Bundi (90. Weibel); Ates (86. Wildisen); Dos Santos (70. Gashi). 
Hochdorf ohne: Vrazic, Fankhauser, Gerber (alle verletzt), Kathriner (abwesend)